Terminvergabe


Die Behandlungen und Beratungen sind in der Regel freitags möglich.

Die individuelle Terminvergabe erfolgt nach Absprache per
Telefon (01575 1231524) oder
E-Mail (info@heilpraktiker-vogelmann.de).

Gerne können Sie mich auch über das nachfolgende Kontakformular kontaktieren:
Kontaktformular

Behandlungsdauer


Die Behandlungsdauer richtet sich nach Ihren individuellen Beschwerden.
In der Regel umfasst die erste Therapieeinheit inklusive Anamnese ca. eine Stunde.
Die darauffolgenden Einheiten sind meist kürzer, da auf das vorherige Therapieergebnis aufgebaut werden kann.

Im Durchschnitt umfasst eine Therapieserie 3 bis 5 Einheiten. Je nach Anamnese werden hierbei Akupunktur und / oder manuelle Therapiemethoden angewandt.

Behandlungshonorar


Der erste Termin bestehend aus Anamnese und Erstbehandlung wird mit 100,00 € / 60 min. pauschal in Rechnung gestellt. Die Behandlungskosten für die weiteren Termine richten sich nach der angewandten Therapiemethode:
Hierbei wird eine Akupunktursitzung mit 40,00 € und manuelle Therapie mit 100,00 € / 60 min. berechnet. Das Honorar für die manuelle Therapie wird je angefangener 15 Minuten berechnet.

Die Rechnung wird auf Grundlage des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker (GebüH) ausgestellt. Die Behandlungskosten sind nach Erhalt der Rechnung per Überweisung zu begleichen.

Da das GebüH seit über 30 Jahren unverändert besteht und nicht alle der heute angewandten Therapieverfahren enthält, werden bei der Rechnungserstellung die Gebührenziffern verwendet, die die stattgefundene Therapie am ehesten wiedergeben. Somit kann es zu einer Mehrfachnutzung einzelner Gebührenziffern kommen.

Gemäß dem Patientenrechtegesetz bin ich verpflichtet, Sie darüber aufzuklären, dass private Krankenversicherungen bzw. Zusatzversicherungen den Rechnungsbetrag gegebenenfalls nicht vollständig erstatten und es somit für Sie zu einer Selbstbeteiligung kommen kann.
Von gesetzlichen Krankenversicherungen werden die Kosten über die Heilpraktikerleistungen in der Regel nicht übernommen.

Bitte bringen Sie mit


- bequeme Kleidung
- Saunatuch oder großes Handtuch
- vorliegende Arztberichte, Röntgenbilder, MRT-Aufnahmen, Blutwerte (falls vorhanden)
- Gelassenheit

Gut zu wissen


Nach der Therapieeinheit oder den Eigenübungen kann es zu Muskelkater kommen.
Dies ist ein Zeichen, dass sich im Körper etwas verändert. In Ausnahmefällen entstehen an den behandelten Stellen blaue Flecken. Bei bestimmten Gewebetypen ist dies eine natürliche Reaktion des Körpers.
Am Abend oder am Tag nach der Behandlung kann es zu einer Erstverschlimmerung der Symptomatik kommen. Dies ist jedoch selten und kein Grund zur Beunruhigung.
Sie sollten Ihrem Körper 2-3 Tage Zeit geben, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Versuchen Sie den Tag ruhig, ohne Stress, Sport und psychsische Belastung ausklingen zu lassen. In Ergänzung bietet sich ein Spaziergang oder ein heißes Bad an.
Terminvereinbarung